Jan Hochstrasser
Langenthal800m

Am letzten Mittwoch startete ich anlässlich des internationalen Sommermeetings in Langenthal über 800m. Der Unterdistanzlauf diente als kleine Standortbestimmung für spätere Rennen. Nach den vielen 1500m-Wettkämpfen war es wieder einmal an der Zeit etwas unten raus zu arbeiten. Weiterlesen


idMzA5NzQ5MDc4NWRiZGIy-0ad028e31b23388ad66afe274eedb4ac

Die Outdoor-Saison 2016 lief mir bisher nicht wirklich nach Wunsch. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung an den Schweizer Meisterschaften war das Ziel für die zweite Saisonhälfte klar. Ich wollte unbedingt noch die EM-Limite (3:40.50) nachliefern. Im belgischen Ninove startete ich den ersten Angriff auf eine Zeit unter der magischen 3:40er Grenze. Weiterlesen


idNzA5NzQ5MDc4NWRiZGIy-098ef6b8450d956e59d64164b119fefb

An den diesjährigen Schweizermeisterschaften in Genf startete ich über 1500m zur Mission Titelverteidigung. Im Vorjahr gewann ich die Titel über 1500m und 5000m. In diesem Jahr plante ich keinen Doppelstart, da ich am kommenden Wochenende bereits wieder einen 1500m-Lauf absolvieren werde und weil der Zeitplan dies praktisch verunmöglichte. So galt es in Genf nur den Titel über 1500m zu verteidigen. Weiterlesen


SVM Langenthal

Mein letzter Eintrag geht auf den 4. Juni 2016 mit dem Titel “Montbéliard als Standortbestimmung” zurück. Danach zog ich mich etwas zurück. Was ist seit dem 4. Juni alles passiert? Kurz und knapp gesagt. Ich lief 3:41.54 in Brüssel. Am Tag danach erwischte mich erneut eine Erkältung. Ich lief nicht bei vollen Kräften in Bilbao 3:45.66. Verpasste die EM. Und in der Folge logischerweise auch das hochgesteckt Ziel RIO 2016. Weiterlesen


SVM Nationalliga A

Der Monat Mai verlief denkbar schlecht für mich. Nach den guten Trainingseinheiten in Tenero und dem akzeptablem Saisoneinstand in Pliezhausen (2:22 über 1000m) ging es nur noch bergab. Der absolute Tiefpunkt war sicherlich das Rennen in Rehlingen. Am Tag des Meetings in Pliezhausen erwischte mich eine Erkältung, welche mich wohl länger schwächte als ich ursprünglich annahm. Seit dem 1000m-Lauf fühlte ich mich nur noch müde und geschwächt. Einziger Lichtblick war das 800m-Rennen am SVM in Langenthal. Weiterlesen